Zurück zu Unsere Gedanken
HDD-Fortschritte helfen bei Bohrungen in hartem Felsgestein

Werkzeuge für FelsgesteinVon: Jeff Davis, Produktmanager für HDD-Werkzeuge, Ditch Witch

 

Felsgestein ist eine der am häufigsten vorkommenden geologischen Stoffe. Es bedeckt die Oberfläche der ganzen Erde und stellt Tiefbauunternehmern vor große Herausforderungen.

In der Vergangenheit verunmöglichte das Vorkommen von Felsgestein die Nutzung von orizontal-Bohrgeräten (HDD) bei den meisten Projekten im Versorgungsleitungstiefbau. Das Bohren in Felsgestein erforderte bisher große Bohrgeräte mit Schlammmotoren und die dafür benötigten Support-Maschinen war teuer und unpraktisch für die Nutzung im städtischen Umfeld. Doch eine der wichtigsten Meilensteine der Evolution von HDD war die Entwicklung der Technologie. Mit der fortgeschrittenen Technologie haben mittelgroße Bohrgeräte mittlerweile das Vermögen, effektiv in Felsgestein zu bohren und zu manövrieren.

Die Einführung des Zweigestänge All Terrain (AT)-Bohrsystems von Ditch Witch half dabei, die HDD-Technologie weiter zu bringen. Arbeiten, die einst unmöglich schienen auf Grund des Vorkommens von Felsgestein wurden mit dem AT-System nun möglich. Dadurch wurden die Einsatzmöglichkeiten von HDD erweitert und es eröffneten sich neue Märkte für Horizontal-Bohrungen, da Bauunternehmer nun mit kleineren und günstigeren Maschinen in Felsgestein bohren konnten.

Heute gibt es vier Ditch Witch AT-Modelle mit einer Zugkraft von 30.000 to 100.000 Pfund, inklusive des neuen JT40 All Terrain Horizontal-Bohrgeräts der neusten Generation.

Zusätzlich zum kompletten System nutzen AT-Bohrer andere Bohrgestänge, Steuerschneiden, Gehäuse und Aufweitköpfe, welche explizit für Felsgestein entworfen wurde. Zudem haben sich HDD-Werkzeuge über die Jahre entwickelt, um bessere Leistung und Funktionalität zu bieten. So sind unsere Felsgestein-Steuerschneiden mit Hochleistungs-Komponenten angefertigt, damit die Lebensdauer in harten Felsgestein verlängert wird. Der neue Ditch Witch Rock Monster™ HD Aufweitkopf wurde für das Bohren in hartem Felsgestein entwickelt. Der Shirttail ist mit dem zum Patent angemeldeten EdgeGuard™ Schutz ausgestattet sowie mit hochwertiger Wälzlagertechnik , welche die Bohrstruktur und die Verschleißfestigkeit verbessert.

Bauunternehmer sollten jedoch bedenken, dass Felsgestein-Bohrungen nicht einfach dadurch gelöst werden, dass dafür konzipierte Werkzeuge wie üblich eingesetzt werden. Felsgestein-Bohrungen erfordern Erfahrung, Planung, die richtigen Maschinen und Werkzeuge, Geduld und Durchhaltevermögen.

Weitere Informationen zum Ditch Witch All Terrain System finden Sie unter https://www.ditchwitch.com/parts-service/hdd-tooling.