AT40 All Terrain-Horizontalbohrgerät

Dem Stein ebenbürtig.

Das Ditch Witch AT40 ist mit einer modernen Version des bewährten All Terrain-Bohrsystems von Ditch Witch ausgestattet, das mit dem Ziel branchenführender Leistung und Produktivität bei Bohrungen in Umgebungen mit hartem Felsgestein optimiert wurde. Das aktualisierte Zweirohrsystem überträgt mehr Leistung zur Steuerschneide – 33 Prozent mehr Drehmoment als die Konkurrenz. Der Bohrer verfügt über die hochmodernen Funktionen des Modells JT40, sodass Sie von besseren Taktzeiten am Einsatzort, verbesserter Haltbarkeit und mehr Kontrolle profitieren.

AT40 All Terrain
AT40 All Terrain
AT40 All Terrain
AT40 All Terrain
AT40 All Terrain
AT40 All Terrain
AT40 All Terrain
AT40 All Terrain
AT40 All Terrain
All Terrain

Das AT40 All Terrain ist mit einem modernen Zweirohrbohrsystem ausgestattet und bietet branchenführende Leistungsübertragung zur Steuerschneide. Das verbesserte System bietet mehr Leistung und Produktivität bei Bohrungen in Umgebungen mit hartem Felsgestein.

Das Innenrohr funktioniert als mechanischer Motor, der die Steuerschneide bei der Bohrung antreibt, und das Außenrohr schiebt die Steuerschneide nach vorn und lenkt gleichzeitig die Bohrwelle. Beim Aufweiten überträgt das äußere Rohr das volle Drehmoment der Maschine auf das Bohrloch.

Die All Terrain Technologie ermöglich besseres Bohren in Felsgestein bei niedrigem Flüssigkeitsniveau, was wiederum den Abfall am Einsatzort verringert und damit Aufräumarbeiten und Umweltbelastungen reduziert.

In dem optimierten System kommt ein Bohrgestänge mit einer tatsächlichen Länge von 15 Fuß zum Einsatz, das eine Gesamtlänge von 360 Fuß eingebautem Bohrgestänge und damit reduzierte Taktzeiten am Einsatzort ermöglicht.

Die patentierte All Terrain-Verbindung bietet eine zuverlässige Verbindung zur Optimierung der Leistung und der Lenkung.

Das RockMaster®All Terrain Gehäuse mit modularem Design ermöglicht dessen Anpassung an zwei verschiedene Größen von Steuerschneiden und damit eine 2,88- und eine reguläre 3,5-API-Verbindung.

Das Gehäuse ist mit einem in der Branche einmaligen, doppellagigen Versiegelungsdesign versehen, dessen Hochkapazitätslager die Lebensdauer im Bohrloch und die Zuverlässigkeit erhöhen. Dies führt zu weniger Wartungsaufwand und senkt die damit verbundenen Wiederaufbaukosten um die Hälfte.

Ein patentiertes Lenkversatz-Design macht eine universelle CV-Verbindung überflüssig, reduziert die Ermüdung in der Welle und ermöglicht eine Biegung von zwei Grad für eine effektivere und schneller ansprechende Lenkung in Umgebungen mit hartem Felsgestein.

AT40 All Terrain
Leistung

Der 160-Gross-hp-, Tier-4 Cummins®-Dieselmotor des AT40 All Terrain hat 14 Prozent mehr PS als vergleichbare Modelle seiner Klasse. Für Länder mit weniger Beschränkungen ist ein Tier-3-Motor verfügbar.

Mit 40 Pfund Vorschub und Zugkraft bietet das AT40 All Terrain 30 Prozent mehr Vorschub in einer kompakteren Maschine als vergleichbare Modelle seiner Klasse.

Die Maschine ist mit einem innovativen Zweigang-Rotationsfahrantriebssystem ausgestattet, das einen Drehmoment von 5,5 Ft. Lbs. erreicht und damit effizienter über eine längere Betriebszeit arbeitet.

Die neue, verbesserte Hydraulikplattform verwendet bewährte Ditch Witch-Technologie für effizienteste Bohrlochleistung.

AT40 All Terrain
Produktivität

Dank einer 70-gpm-, 1,1-psi-Schlammpumpe kann Flüssigkeit im AT40 All Terrain von der Schlammpumpe zum Drehgelenk besser ablaufen und damit die Fördermenge im Bohrloch erhöht werden.

Die Maschine ist mit einem umdrehbaren Gestängemagazin (zum Patent angemeldet) ausgestattet und damit vielseitiger einsetzbar.

Die an den Seiten offenen Gripschlüssel (zum Patent angemeldet) sind in Richtung Bediener ausgerichtet und bieten somit eine bessere Sicht.

Das Bohrgerät hat ein einzigartiges Gestänge-Design, das es dem Bediener ermöglicht, einzelne Rohrstücke bei Bedarf manuell hinzuzufügen und damit die Gesamtproduktivität zu erhöhen.

AT40 All Terrain
Bedienerstation

Die Maschine bietet branchenführende Sichtbarkeit. Alle wichtigen Punkte wie Bodeneintrittspunkt, Schraubenschlüssel, Position des eingefahrenen Ladeschlittens und rückwärtige Anschlüsse können einfach eingesehen werden.

Das AT40 All Terrain ist in Versionen mit komplett geschlossener Kabine, mit angedunkelter Seitenverkleidung aus Glas oder mit offener Bedienerstation erhältlich.

Die speziell für HDD-Bediener ergonomisch gestaltete Station verfügt über Sitze mit einstellbarer Federung und Sitzheizung sowie mehr Beinfreiheit.

Die Bedienerplattform kann ausgefahren werden und bietet damit eine optimale Sicht auf das Bohrloch.

Verfügt über zwei Sieben-Zoll-LED-Monitore; das ergibt eine bessere Sichtbarkeit in alle Maschinenfunktionen und Integration der für die Bohrung benötigten Daten.

Die genaue Position des Bohrschlittens wird dem Bediener angezeigt. Durch diese präzise Anzeige wird ein intuitiver Bohrvorgang möglich und damit die Produktivität gesteigert.

Die Maschine ist mit einer radialen Steuerung (ROC) ausgestattet – bei Aktivierung wird die Multifunktionssteuerung auf dem Monitor farblich hervorgehoben und somit eine effizientere Steuerung möglich.

AT40 All Terrain
Einfachere Wartung

Das AT40 All Terrain ist mit schwenkbaren und herausnehmbaren Wartungstüren ausgestattet, die einen einfachen Zugang zur Maschine und damit eine einfache Wartung ermöglichen.

Keine Fettnippel und der einfache Zugang zu allen Wartungsbereichen von einer Stelle aus vereinfachen die Wartung und reduzieren die Gesamtbetriebskosten.

Die integrierte Gestängeschmiervorrichtung vereinfacht den Austausch des Schmierbehälters und sorgt für eine effizientere Wartung.

Das AT40 All Terrain minimiert die Entfernung zum Rohreintrittspunkt, wodurch das Bohrgestänge beim Eintritt in den Boden unterstützt wird. Die Führungsschlitten werden damit geschont und die Maschine benötigt eine geringere Stellfläche.

AT40 All Terrain
Verbesserte Steuerung

Das AT40 All Terrain ist mit einem modularen Pfahltreibersystem ausgerüstet, wobei eine Standard- und eine Hochleistungsversion verfügbar sind, die gefächert werden können und damit eine präzisere Steuerung ermöglichen.

Mit der modernen Fernbedienung können Bediener die Bohranlage außerhalb der Kabine aufstellen und damit die Maschine am Einsatzort präziser positionieren.

Die Steuereinheit ist mit Multi-Modus-Fahrantrieb, doppelten, unabhängigen Stabilisatoren, Pfahltreibersystem, versetzbarer Kabine und Doppeldrehzapfen ausgestattet.

AT40 All Terrain
Überragender Kundendienst

Wie bei allen Ditch Witch-Maschinen können Sie als Besitzer eines AT40 All Terrain auf ein weltweites Händlernetzwerk zugreifen, das sich ganz für Ihren Erfolg engagiert. Darauf können Sie sich verlassen. Von Original Ditch Witch Teilen zu werksgeschulter Wartung und kompetenter Beratung ist Ihr Ditch Witch Händler Ihr Vertrauenspartner für jede Aufgabe.

Technische Daten

Wir haben hilfreiche Sicherheitsinformationen für Sie an einer zentralen Stelle gesammelt. Ditch Witch Safe hat es sich zum Ziel gemacht, Ihnen alle Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die Sie für einen sicheren Betrieb Ihrer Maschinen benötigen.